Web

 

Vodafone verspricht UMTS-Beschleunigung

07.09.2004

Vodafone hat einer Mitteilung zufolge jetzt (wie schon früher bei GPRS) auch für sein UMTS-Netz seine "High-Performance"-Technik aktiviert. Diese soll das Datenvolumen beim Surfen mit dem Notebook um bis zu 50 Prozent reduzieren. Dies erreicht der Netzbetreiber vornehmlich durch Kompression von Bilddaten, außerdem will er die Übertragungsprotokolle optimiert haben. Die Beschleunigung stehe allen Kunden ab sofort ohne Zusatzkosten zur Verfügung, so Vodafone, auch im Ausland im Roaming-Partnernetz. (tc)