Web

 

Vodafone und Orange investieren in SavaJe

02.04.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Mobilfunk-Unternehmen Vodafone und Orange haben über ihre Investment-Gesellschaften insgesamt 17,5 Millionen Dollar in die SavaJe Technologies Inc. Investiert. Das Startup-Unternehmen aus Chelmsford, Massachusetts, entwickelt ein Java-basierendes Betriebssystem für Highend-Mobiltelefone (Computerwoche online berichtete).

Die Carrier unterstützen das Betriebssystem, um auf Dauer Alternativen zu Systemen wie Nokias "Series 60" oder Microsofts "Smartphone" zu haben. Entwickler könnten gegen ein offenes standardisiertes Betriebssystem schreiben, was zu mehr und besseren Angeboten für die Kunden führen würde. Vodafone-Sprecher Jon Earl betonte, man sei daran interessiert, von einzelnen Geräten und Herstellern unabhängig zu bleiben. (hv)