Vobis meldet sich zurück

26.05.2000

MÜNCHEN (CW) - Der deutsche PC-Anbieter, um den es in den letzten Monaten sehr still geworden war, gibt wieder ein Lebenszeichen von sich. So plant die Vobis Microcomputer AG, die Produktpalette der Marke "Highscreen" auszubauen. In Zukunft sollen etwa 200 Produkte dieses Label tragen. Bislang waren es zirka 25 Produkte. Allerdings wird es sich bei den neuen Highscreen-Erzeugnissen fast ausschließlich um Zubehör rund um den PC handeln. Nach den Restrukturierungen beim Sortiment und im Filialsystem hoffen die starken Männer Jürgen Rakow und Jürgen Bochmann, die Verluste verringern zu können.