Web

 

VMware jetzt auch für Windows XP

05.11.2001
0

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Seit heute verkauft VMware die neue Version 3.0 seiner gleichnamigen Desktop-Software. Diese gestattet mittels virtueller Maschinen den gleichzeitigen Betrieb mehrerer Betriebssysteme auf einem Rechner, was sie vor allem für Entwickler interessant macht. VMware 3.0 unterstützt bereits Microsofts neuestes Betriebssystem Windows XP und endlich auch aktuelle Hardwarestandards wie USB (Universal Serial Bus) und DVD-Laufwerke (Computerwoche online berichtete). Nach Angaben des Herstellers liegen bereits Vorbestellungen im Wert von 1,3 Millionen Dollar vor.

In Deutschland sind die Produkte von VMware bei der Nürnberger Suse Linux AG erhältlich. Version 3 soll dort nach Auskunft des Vertriebs ab Mitte November erhältlich sein. Die Preise bleiben laut Pressesprecher Chris Egle gegenüber Version 2 unverändert; für Besitzer der Vorversion wird es eine Updatemöglichkeit geben.