Web

 

Viva "entschlüsselt" Quark-Dateien

18.04.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die deutsche Softwareschmiede Viva Softwareentwicklung GmbH, vor Jahren mit "Vivapress" vergeblich angetreten, um Quarks "XPress" das Fürchten zu lehren, hat eine Softwarebibliothek zum Auslesen von XPress-Dateien angekündigt. Den "QXP Docreader" können Entwickler in ihre Produkte integrieren, wenn diese direkten Zugriff auf Quark-Dateien benötigen. Der für Windows und Mac OS verfügbare Docreader kann unter anderem Seiten- und Anordnungsinformationen, Daten zu Objekten und deren genauer Position, Texte und Textketten sowie typografische Auszeichnungen auslesen. Unterstützt werden die romanischen Versionen 3.2, 3.3, 4.0 sowie 4.1 von XPress.