Web

 

Visto schluckt Psion Software

03.02.2004

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die auf mobile Messaging-Lösungen spezialisierte kalifornische Firma Visto Corp. übernimmt die britische Psion Software, eine Tochter von Psion Plc. Finanzielle Details wurden nicht veröffentlicht. Psion Software entstand erst im Jahr 2001, Flaggschiffprodukt des Unternehmens ist "Transcend Mail", das E-Mail und PIM-Informationen im Push-Verfahren auf Symbian-basierende Smartphones überträgt.

Visto hatte in der ersten Jahreshälfte 2003 eine Finanzierungsrunde über 50 Millionen Dollar abgeschlossen. Im Juni fusionierte die Firma dann zunächst mit der in Seattle beheimateten Viair, die drahtlose E-Mail-Lösungen für Netzbetreiber anbot. Im September 2003 folgte die Übernahme der im Silicon Valley ansässigen Jarna, Spezialist für Zugriff auf Unternehmens-Groupware von mobilen Endgeräten aus. (tc)