Web

 

Vignette wirbt Tivoli den CIO ab

18.05.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die auf Software für das Management von Web-Inhalten ("Story Server" ) spezialisierte US-Company Vignette Corp. hat IBMs System-Management-Tochter Tivoli Inc. den CIO (Chief Information Officer) John Ciulla abgeworben. Ciulla wird bei Vignette in gleicher Position tätig. Vignette hatte im ersten Fiskalquartal 2000 bei 55,2 Millionen Dollar Umsatz einen Verlust von 83,5 Millionen Dollar ausgewiesen. Analysten rechnen für das komplette Kalenderjahr mit Einnahmen von 265 Millionen Dollar, das entspräche einer Verdreifachung gegenüber 1999. Im letzten Quartal 2000 will Vignette nach Aussagen von Senior Vice President Mike Vollman erstmals schwarze Zahlen schreiben.