Videotex-Betriebsversuch:

Vier Verlage und ein Rechenzentrum

30.09.1983

BASEL (sg) - Die Verlagsunternehmen Basler Zeitung AG, Tages-Anzeiger AG, Zollikofer AG und 24-Heures Societe d'Editions S.A. sowie die Publicitas-Tochter und Rechenzentrum Orsysta S.A. haben ein gemeinsames Dienstleistungsunternehmen für Videotex, die Telepress AG mit Sitz in Zürich, gegründet.

Die Telepress plant schon während des schweizerischen Videotex-Betriebsversuchs den Aufbau einer umfassenden externen Datenbank.

Von ihrem Background her betrachtet sich die Telepress als prädestiniert, Videotex-Informationen aufzubereiten und anzubieten. Ihr Ziel ist auch, als Anbieter von Videotex-Informationen aufzutreten. Gleichzeitig versteht sich die Telepress als Dienstleistungs- und Servicebetrieb für andere Videotex-Informationsanbieter.