Web

 

Vieles neu macht der Mai

18.05.2001
Computerwoche online präsentiert sich ab heute mit neuer Struktur und neuen Inhalten. Wir erklären Ihnen, was sich alles geändert hat.

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der Online-Auftritt der COMPUTERWOCHE präsentiert sich ab heute mit einer neuen Struktur und neuen Inhalten. Wir wollen Ihnen erklären, was sich alles geändert hat - falls Sie das nicht schon längst selbst herausgefunden haben.

1. Die Navigation

Fangen wir ganz links an: Das Menü zur Navigation durch die Site haben wir gründlich "entschlackt". Oberstes Ziel war dabei, Ihnen mehr und aktuellere Inhalte anzubieten. Aus jeder Rubrik zeigen wir Ihnen auf den ersten Blick drei oder vier Bereiche, die wir Ihnen ganz besonders ans Herz legen möchten. Weitere Inhalte der jeweiligen Sektion erreichen Sie, wenn Sie auf das ">>"-Symbol klicken. Vielleicht ist Ihnen an dieser Stelle bereits aufgefallen, dass wir mit "Produkte & Technologien" sowie "IT-Strategien" (COMPUTERWOCHE-Heftlesern bestens bekannt) zwei neue Rubriken eingeführt haben. Doch dazu später mehr...

2. Die Nachrichten

Unsere täglichen Nachrichten rund um die Informationstechnik werden jetzt in noch kürzeren Abständen aktualisiert und in chronologischer Reihenfolge präsentiert. Das bedeutet, dass Sie künftig bereits vormittags eine Vielzahl wichtiger Nachrichten vom Tage vorfinden.

Die Homepage von COMPUTERWOCHE online ist länger geworden: Es werden nicht mehr nur die Meldungen des jeweiligen Tages dargestellt, sondern eine feste Anzahl. Die neuesten Meldungen stehen oben. Damit Sie immer wissen, wann welche Nachricht online gestellt wurde, steht ab sofort hinter der Überschrift auch die Uhrzeit der Veröffentlichung. Meldungen vom Vortag tragen stattdessen das jeweilige Datum.

Jede Nachricht ist - wie auch in unserem Newsletter - kurz "angerissen", damit Sie sofort wissen, um was es geht. Wenn Sie eine Überschrift interessiert, gelangen Sie per Mausklick direkt zur jeweiligen Meldung. Dort finden Sie in einem Kasten auf der rechten Seite auch alle anderen Nachrichten im Überblick, so dass Sie direkt weitere Meldungen anklicken können, ohne wieder zur Homepage-Übersicht zurückkehren zu müssen.

Wenn Sie sich hauptsächlich für die Inhalte einer der drei Nachrichtenrubriken "Internet", "Produkte und Technik" oder "Unternehmen und Märkte" interessieren, bekommen Sie die in jedem der Bereiche vorhandenen Meldungen auch in einer kompakten Rubrikübersicht angezeigt. Diese erreichen Sie mit den Links, die über dem Meldungstext stehen. Die Rubrik der gerade gezeigten Meldung wird jeweils fett dargestellt.

3. Service-Balken und Wochenrückblick

Über jeder Nachricht findet sich ab sofort ein blauer Balken. Dieser bietet Ihnen die Möglichkeit, sowohl das Archiv der Online-Nachrichten (mehr als 21.000 Meldungen seit 1997) als auch das Heftarchiv der COMPUTERWOCHE mit allen Artikeln (!) aus mehr als 25 Jahren im Volltext zu recherchieren. Über das Pulldown-Menü können Sie außerdem direkt zu anderen interessanten Bereichen der Site wechseln.

Allen Lesern, die aus dem Urlaub oder von einer Dienstreise zurückkehren und sich rasch einen Überblick über das Branchengeschehen der letzten Tage oder Wochen verschaffen möchten, bieten wir ab sofort einen kompakten Wochenrückblick. Dieser listet alle Überschriften der in der vergangenen Woche erschienenen Nachrichten. Besucher können wochenweise zurückspringen und sich die alten News anschauen.

Neue Rubriken, Inhalte - und Redakteure

Neben der Neustrukturierung wollen wir Ihnen aber vor allem auch neue Inhalte präsentieren. Analog zur gedruckten COMPUTERWOCHE finden sich auf unserer Site ab sofort die Bereiche "Produkte + Technologien" und "IT-Strategien". Diese (und künftige weitere Rubriken) treten an die Stelle der bisherigen "Highlights der aktuellen Ausgabe". Diese boten zwar neueste Informationen, ermöglichten aber nur begrenzt einen Blick aufs "große Ganze".

Das wird nun anders: Die neuen Rubriken enthalten natürlich auch weiterhin taufrische Heftinhalte. Diese werden allerdings thematisch sortiert, regelmäßig aktualisiert und im Zusammenhang angeboten, ergänzt um reine Online-Inhalte wie Link-Listen oder Diskussionsforen. Möglich wurde dies durch personelle Verstärkung: Um "Produkte + Technologien" kümmert sich Alexander Hüls; Joachim Wendler ist für IT-Strategien zuständig.

In enger Zusammenarbeit mit den Kollegen der Print-Redaktion haben die beiden zum Einstieg jeweils vier Kernthemen festgelegt, die sie zum Rubrikstart anbieten. Bei "Produkte + Technologien" sind dies XML (Extensible Markup Language), PDAs (Personal Digital Assistants), Office-Software sowie Bluetooth; "IT-Strategien" legt los mit CRM (Customer Relationship Management), SCM (Supply-Chain Management), Knowledge Management sowie IT-Management. Weitere Themenbereiche werden sich schon bald dazu gesellen - hier freuen wir uns selbstverständlich auch über Anregungen von Ihnen.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß mit der "neuen" COMPUTERWOCHE online!

Ihre Online-Redaktion:

Karen Funk (Nachrichten)

Hiltrud Osterried (Jobs und Karriere)

Ingrid Weidner (Jobs & Karriere)

Alexander Hüls (Produkte und Technologien)

Joachim Wendler (IT-Strategien)

Thomas Cloer (Nachrichten, leitend)