Viele Wege führen zum Kunden

25.02.2005
Von Christian Seidel
Multichannel-Customer-Relationship-Management soll Prozesse im Unternehmen verzahnen und Kunden besser binden. Das senkt Kosten und steigert den Ertrag.

Hier lesen Sie ...

  • wie Multichannel-CRM Unternehmen näher an ihre Kunden bringt;

  • welche Rolle der Kundenwert spielt;

  • weshalb Automatisierung und Integration so wichtig sind;

  • wie der Einstieg ins Multichannel-CRM funktioniert.

Fast die Hälfte der rund 600 befragten Firmen setzt bereits CRM-Systeme ein. Quelle: AMR Research

Der wachsende Wettbewerb setzt Unternehmen unter Druck, einerseits die Kosten zu senken, andererseits aber die Erträge zu steigern und an den einzelnen Kunden mehr zu verdienen. Doch das ist gar nicht so einfach. Denn die Kunden verlangen viel: perfekten Service bei möglichst günstigen Konditionen. Es gilt, sie durch Cross- und Up-Selling fester und länger an sich zu binden. Multi-channel-CRM (Customer Relationship Management) ist ein Instrument dafür.

Der Kunde von heute ist mobil und spontan. Nicht nur das Produkt interessiert ihn, sondern auch dessen Verfügbarkeit: Er möchte seinen PC-Hersteller, seine Bank, seinen Haushaltsgeräte-Lieferanten, seine Flug- oder Telefongesellschaft jederzeit und von überall aus erreichen können - auf dem Weg seiner Wahl.

Ein System für alle Kanäle

Inhalt dieses Artikels