Web

 

Viag will Computer 2000 nicht verkaufen

28.11.1997
Von md 

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Unternehmenssprecher des Viag-Konzerns reagierten mit heftigem Widerspruch auf jüngste Gerüchte in Fachzeitschriften, wonach das Tochterunternehmen Computer 2000 verkauft werden soll. Laut den Presseberichten sollen neue Angebote von dem weltweit größten Distributor für Computerprodukte Ingram Micro, der Tech Data Corp. und der Metro AG vorliegen. Seit den weitgehend gescheiterten US-Plänen der Computer 2000 AG wurden immer wieder Gerüchte über eine baldige Übernahme laut.