Compaq und DVV erweitern Bildungskonzept

VHS vermittelt Kursteilnehmern kuenftig ihren eigenen Computer

02.02.1996

Ziel der Vereinbarung ist es, das bestehende DV- Bildungsprogramm im Hard- und Softwarebereich zu erweitern und das Angebot fuer private Teilnehmer und Unternehmen auszubauen.

Herzstueck des Konzeptes ist der "Bildungs-PC", ein je nach Kursanforderung vorkonfiguriertes Standardsystem. Die PCs koennen jaehrlich gegen aktualisierte Standardsysteme ausgetauscht werden.

Die Kursteilnehmer haben im Rahmen des Beschaffungsprogramms ferner die Moeglichkeit, durch Vermittlung der Volkshochschule ihren persoenlichen Bildungs-PC zu erwerben. Bei Pilotinstallationen wurde das Projekt bereits auf Landes- und Bundesebene getestet.

Compaq verpflichtet sich gemaess der Vereinbarung auch zu einem umfangreichen Know-how-Transfer auf den Gebieten Multimedia, Netzwerke und Kommunikation. Bundesweit belegen derzeit mehr als 500000 Teilnehmer unterschiedliche DV-Kurse an Volkshochschulen.