Web

 

Vertriebschef Furuseth verlässt Compaq Deutschland

11.10.2001
0

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Compaq teilt heute mit, dass Vertriebschef Martin Furuseth "in gegenseitigem Einvernehmen" aus dem Unternehmen ausscheidet. Der Manager war seit Oktober 1999 als Vertriebsdirektor und Mitglied der Geschäftsleitung bei der hiesigen Niederlassung des texanischen Konzerns tätig und will sich nun neuen Aufgaben stellen. Ob sein Weggang mit der angekündigten Übernahme Compaqs durch Hewlett-Packard zusammenhängt, ist nicht bekannt.

Furuseths Aufgaben übernehmen nun jedenfalls Bernd Lämmle (Großkunden) und Carsten Becker (Partner). Durch personelle Kontinuität und kürzere Berichtswege wolle man die Organisation straffen, erklärte Peter Mark Droste, Vorsitzender der Geschäftsführung.