Web

 

Verstößt Yahoo gegen Verbraucherschutz?

31.03.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die US-Handelskommission Federal Trade Commission (FTC)hat beim Online-Dienst Yahoo eine Überprüfung der Geschäftspraktiken im Umgang mit Kundeninformationen eingeleitet. Unternehmenssprecher bestätigten gestern die Untersuchung, wollten sich aber nicht näher dazu äußern. Schon im vergangenen Monat wurden mehrere Internet-Dienste wegen eines möglichen Verstoßes gegen geltende Verbraucherschutzgesetze von der Handelskommission überprüft. Yahoo hat bereits ein entsprechendes Abkommen mit dieser Behörde. Bei der Übernahme von Geocities, einem Anbieter von Online-Communities, hatte sich das Internet-Portal dazu verpflichtet, keine personenbezogenen Kundendaten zu sammeln.