Android

Verlauf im Google Play Store löschen

21.10.2021
Von 
Thomas Rieske arbeitet seit Oktober 2002 als freiberuflicher IT-Fachjournalist und Autor. Zu den Themenschwerpunkten des Diplom-Übersetzers zählen unter anderem Computersicherheit, Office-Anwendungen und Telekommunikation.
Die Google-Play-App speichert automatisch Ihre Suchanfragen. Wenn Sie Ihre Spuren löschen möchten, müssen Sie selbst aktiv werden.

Konto- und Geräteeinstellungen öffnen

Öffnen sie zuerst den App-Store von Google (Google Play), indem Sie die dazugehörige App starten. Je nach Gerätehersteller und Android-Version trägt sie leicht unterschiedliche Bezeichnungen, zum Beispiel Play Store oder Google Play. Falls die App nicht auf Ihrem Homescreen angezeigt wird, lässt sie sich über die Liste der lokal installierten Anwendungen schnell finden.

Nun tippen Sie oben rechts neben dem Suchfeld auf den Kreis mit Ihrem Profilbild. Wählen Sie anschließend die Option Einstellungen aus und öffnen die Kategorie Allgemein. In dem daraufhin aufklappenden Menü erscheinen mehrere Unterpunkte, von denen Sie Konto- und Geräteeinstellungen antippen.

Suchverlauf auf dem Gerät löschen

Auf der folgenden Seite müssen Sie ziemlich weit nach unten blättern, bis Sie zum Abschnitt Verlauf kommen. Wählen Sie darunter die Option Suchverlauf auf dem Gerät löschen. Danach werden Sie aufgefordert, die Aktion noch einmal zu bestätigen. Tippen Sie dazu in der kleinen Dialogbox auf Verlauf löschen.

Da der Suchverlauf im Google Play Store nur lokal gespeichert wird, müssen Sie den Löschvorgang auf jedem Gerät durchführen, das Sie mit Ihrem Account nutzen.

Produkte: Der Trick funktioniert mit der Google-Play-Store-App Version 27.4.17-21 unter Android 11. In anderen Versionen kann die Vorgehensweise abweichen. (ad)