Web

 

Verity steigert Umsatz und Gewinn

20.09.2004

Die auf Such- und Klassifizierungssoftware spezialisierte US-Softwarefirma Verity hat Zahlen zum ersten Quartal ihres neue Fiskalkjahres vorgelegt. Für das Ende August abgeschlossene Vierteljahr weist die im kalifornischen Sunnyvale ansässige Company einen Nettogewinn von 2,5 Millionen Dollar oder sieben Cent pro Aktie aus nach 1,8 Millionen Dollar oder fünf Cent je Anteilschein im vergleichbaren Vorjahreszeitraum. Den Quartalsumsatz steigerte Verity im Jahresvergleich von 26,6 Millionen Dollar um 30 Prozent auf 34,6 Millionen Dollar.

Die liquiden Mittel zu Ende des Berichtszeitraums betrugen 204,4 Millionen Dollar. Für das laufende zweite Quartal erwartet das Verity-Management Einnahmen von 36 bis 38 Millionen Dollar sowie sieben bis neun Cent pro Aktie Gewinn. Für das Gesamtjahr lautet die Prognose auf 153 bis 157 Millionen Dollar Erlös sowie 33 bis 39 Cent Profit je Anteilschein. (tc)