Web

 

Veritas überarbeitet Storage-Management

08.04.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Veritas hat die Version 3.5.1 der Speicher-Management-Software "SANPoint Control" herausgebracht. Sie unterstützt laut Hersteller mehr Storage-Geräte als der Vorgänger. Demnach arbeitet die Software neben den Host-Betriebssystemen Solaris, Windows und HP-UX, den Speichersystemen StorageWorks von Hewlett-Packard (HP), Symmetrix von EMC, Freedom von Hitachi Data Systems und Arrays von HP und Sun nun auch mit mehreren IBM-Geräten zusammen. Die Kompatibilität wurde auf Speicher-Server der "Shark"-Serie, AIX-betriebene Host-Server und die Host-Bus-Adaptersysteme "2667" und "2669" ausgeweitet. Außerdem wird EMCs Midrange-Array "Clariion FC4700" unterstützt. In Planung ist zudem die Zertifizierung für

die Arrays der "CX"-Serie von EMC.

Kunden mit entsprechenden Support-Verträgen bekommen die neue Version kostenlos, die Preise für die Vollversion starten bei 20.000 Dollar. (lex)