Web

 

Veritas kooperiert mit IBM und Cisco

30.04.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Veritas hat auf seiner Hausmesse Veritas Vision Kooperationen mit Cisco und IBM angekündigt. Die Hardwarehersteller bündeln demzufolge in Zukunft Veritas-Software auf ihren Geräten. Die Partnerschaft mit Cisco umfasst voraussichtlich das iSCSI-Gateway "SN5420". Welche Anwendungen darauf laufen werden, ist allerdings noch nicht bekannt. Fest steht hingegen laut Anbieter, dass auf IBMs AIX-Servern künftig der "Volume Manager" eingesetzt wird. Im Gegenzug soll die Hardware mit dem Label "Veritas Powered" gekennzeichnet werden.

Außerdem hat auch Peoplesoft Applikationen von Veritas für den Einsatz in seinen ERP-Systemen (Enterprise-Ressource-Planning) zertifiziert. Weitere Kooperationen sind US-Medienberichten zufolge mit Bea und Siebel geplant. (lex)