Web

 

VeriSign räumt Web-Adressen-Auktion auf

24.06.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Versign reagiert auf die immer lauter werdende Kritik an seinem eBay Store und mistet aus. Der elektronische Shop beim Auktionshaus eBay war ins Gerede gekommen, weil dort nicht unbedingt jugendfreie Domain-Namen versteigert wurden. Diese anrüchigen Adressen will das Unternehmen nun nicht mehr verkaufen, da sie der Firmenpolitik des Unternehmens widersprechen.

Versign nutzt den Shop, um etwa Domain-Namen mit der Länderendung .cc zu versteigern. Die Versteigerung nimmt jedoch schon groteske Züge an, da für Internet-Adressen wie „business.cc“ oder „news.cc“ in dem Shop mittlerweile 100.000 Dollar geboten werden. Normalerweise verlangt VeriSign eine Jahresgebühr von 35 Dollar für die Registrierung einer Web-Adresse. (hi)