Ventura bietet heiße Leitung für Anwender

09.08.1991

KREFELD (pi) - Einen Hot-line-Service für alle Endanwender des DTP-Programms "Ventura Publisher" hat die Ventura Software Inc. in Krefeld eingerichtet.

Während das Unternehmen einen allgemeinen Telefonservice bei Erstinstallationen generell kostenlos durchführt, soll mit diesem speziellen Hot-line-Dienst die Möglichkeit geboten werden, sich direkt an das Ventura-Team zu wenden.

Fünf Personen kümmern sich zu den Geschäftszeiten um die Abonnenten dieses Support-Dienstes.

Dabei werden Fragen zu den deutschen sowie zu sämtlichen europäischen Versionen beantwortet, einschließlich der damit verbundenen Informationen zu den Schnittstellen.

Der heiße Draht hat die Telefonnummer 021 51/152 92 und kann für einen Jahresbeitrag von rund 300 Mark genutzt werden.