Excel

VBA-Makrofunktionen im Menüband einblenden

19.05.2020
Von 
Thomas Rieske arbeitet seit Oktober 2002 als freiberuflicher IT-Fachjournalist und Autor. Zu den Themenschwerpunkten des Diplom-Übersetzers zählen unter anderem Computersicherheit, Office-Anwendungen und Telekommunikation.
Wer sich erstmalig mit Makros in Excel beschäftigt, stößt schnell auf das erste Problem: Im Menüband findet sich weder ein Button, um den VBA-Editor zu starten, noch eine Option, um Makros aufzuzeichnen. Das lässt sich aber mit wenigen Mausklicks korrigieren.

Backstage-Ansicht öffnen

Die Features, die Microsoft in Versionen vor Excel 2007 noch unter Extras / Makro untergebracht hat, befinden sich nun auf der Registerkarte Entwicklertools. Diesen Tab findet man allerdings standardmäßig nicht im Menüband.

Um das Ribbon einzublenden, navigieren Sie als Erstes zur Backstage-Ansicht, indem Sie auf die Registerkarte Datei klicken. Nun wählen Sie im linken Fensterbereich unten Optionen. Im Fenster, das sich daraufhin öffnet, wechseln Sie zu Menüband anpassen.

Menüband anpassen

Auf der rechten Seite der Dialogbox stehen nun eine Reihe von Optionen zur Verfügung. Für unsere Zwecke ist nur die Pulldown-Liste Menüband anpassen relevant. Daraus wählen Sie den Eintrag Hauptregisterkarten. Jetzt noch die Checkbox Entwicklertools per Häkchen aktivieren und auf OK klicken - fertig.

Sie gelangen im Anschluss wieder zur Normalansicht von Microsoft Excel zurück. Auf der grafischen Benutzeroberfläche hat sich jetzt die Registerkarte Entwicklertools ins Menüband eingeklinkt. Wenn Sie auf diesen Tab klicken, werden mehrere Gruppen angezeigt.

Die wohl wichtigste davon dürfte Code sein. Hier befinden sich Buttons, über die Sie zum Beispiel den VBA-Editor starten oder Makros aufzeichnen beziehungsweise bereits erstellte direkt aufrufen können. (ad)