Web

 

VA Linux reißt Red Hat und Caldera mit in die Tiefe

07.11.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Gewinnwarnung von VA Linux (Computerwoche online berichtete) weckt an der Börse Zweifel am Erfolg des Freeware-Unix-Linux. Unter dem 42-prozentigen Kursverlust des Unternehmens am gestrigen Montag hatten auch andere Linux-Anbieter zu leiden. Red Hat büßte 7,7 Prozent ein und notierte zum Börsenschluss bei 15,69 Dollar. Die US-Company Caldera sank um knapp zehn Prozent auf einen Aktienkurs von vier Dollar.