InvisibleShield UV Sanitizer

UV-Desinfektionsgerät tötet Bakterien auf Handys

27.06.2020
Von 
Panagiotis Kolokythas arbeitet seit Juni 2000 für pcwelt.de. Seine Leidenschaft gilt IT-News, die er möglichst schnell und gründlich recherchiert an die Leser weitergeben möchte. Er hat den Überblick über die Entwicklungen in den wichtigsten Tech-Bereichen, entsprechend vielfältig ist das Themenspektrum seiner Artikel: Windows, Soft- und Freeware, Hardware, Smartphones, soziale Netzwerke, Web-Technologien, Smart Home, Gadgets, Drohnen… Er steht regelmäßig für PCWELT.tv vor der Kamera und hat ein eigenes wöchentliches IT-News-Videoformat: Tech-Up Weekly.
Der InvisibleShield UV Sanitizer kann laut Hersteller 99,9 Prozent der Bakterien auf Handy-Oberflächen mit UV-C-Licht abtöten.

Der Hersteller Zagg bringt mit InvisibleShield UV Sanitizer ein kleines Gerät auf den Markt, mit dem Bakterien auf Oberflächen von mobilen Geräten und kleinen Gegenständen binnen fünf Minuten abgetötet werden können. Dabei kommt ultraviolettes Licht zum Einsatz. Das UV-Licht, so verspricht es der Hersteller, töte 99,99 Prozent der häufigsten Oberflächenbakterien ab.

InvisibleShield UV Sanitizer von Zagg für Smartphones und kleine Gegenstände
InvisibleShield UV Sanitizer von Zagg für Smartphones und kleine Gegenstände
Foto: Zagg

Der UV Sanitizer von InvisibleShield ist laut Zagg sowohl für die schnelle Desinfizierung von Smartphones geeignet, als auch für alle anderen persönlichen Gegenstände, wie etwa In-Ear-Kopfhörer, Schlüssel oder Kreditkarten. Vorteil sei, dass durch den Einsatz von UV-Licht auf Chemikalien oder andere Reinigungsmittel zur Desinfizierung verzichtet werden könne, die unter Umständen auch die elektronischen Geräte beschädigen können.

"Wir wollen unseren Kunden helfen, sich vor schädlichen Bakterien zu schützen, denen sie täglich begegnen", erklärt Gavin Slevin, Geschäftsführer von ZAGG International in einer Mitteilung und fügt hinzu: "Smartphones begleiten uns überall hin und werden leicht zu einer Quelle von Bakterien und Keimen. Die Desinfektion kann dabei umständlich sein, einige Reinigungsprodukte werden von Geräteherstellern nicht empfohlen oder erreichen nicht immer die schwer zugänglichen Bereiche eines Gerätes. Der InvisibleShield UV-Sanitizer wurde entwickelt, um diese Probleme zu lösen".

Offen ist, wie effektiv InvisibleShield UV Sanitizer gegen das Coronavirus ist. Laut Zagg ist das Produkt gegen E.coli und Staphylokokken getestet. "Die antibakterielle Technologie ist für Smartphones und andere ähnliche zu reinigende Geräte gedacht; sie schützt den Benutzer nicht direkt vor der Exposition gegenüber Bakterien und bietet keinen zusätzlichen Nutzen für die Gesundheit", betont Zagg.


Der ab sofort für 49,99 Euro erhältliche InvisibleShield UV-Sanitizer ist für Smartphones mit einer Länge von bis zu 17,5 Zentimetern geeignet. Im Gehäuse des Geräts stecken mehrere UV-C-Leuchten. Ein vollständiger, geräuschloser Desinfektionsvorgang nimmt etwa 5 Minuten in Anspruch. Dabei würden dann 99,99 Prozent der häufigsten Oberflächenbakterien abgetötet. Eine Lampe am Gerät signalisiert, sobald die Desinfektion abgeschlossen ist. Mitgeliefert wird ein USB-A-zu-USB-C-Kabel, so dass das Gerät auch unterwegs für die Desinfizierung genutzt werden kann. (PC-Welt)