Web

 

Utimaco verdoppelt Betriebsgewinn

12.08.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Utimato Safeware AG hat im Geschäftsjahr 2004/05 ein deutliches Umsatz- und Gewinnwachstum erzielt. Nach vorläufigen Berechnungen steigerte der IT-Sicherheitsspezialist aus Oberursel seine Einnahmen gegenüber dem Vorjahr um rund 29 Prozent auf 34,8 Millionen Euro. Den operativen Profit (Ebit) konnte Utimaco mit 5,8 Millionen Euro im Jahresvergleich sogar verdoppeln.

"Unser sehr gutes Ergebnis basiert auf der erfreulichen Entwicklung des Projektgeschäfts Transaction Security sowie auf dem margenstarken Lizenzgeschäft mit unserer SafeGuard-Produktfamilie", erklärte Finanzvorstand Christian Bohne in einer Stellungnahme. Unternehmensangaben zufolge wuchs der Produktbereich Personal Device Security, der mit seiner SafeGuard-Produktfamilie auf den Schutz von Daten auf mobilen Endgeräten und in Netzwerken spezialisiert ist, im abgelaufenen Geschäftsjahr um rund 26 Prozent auf 26,7 Millionen Euro; das margenstarke Lizenzgeschäft legte überproportional um rund 40 Prozent zu. Das Projektgeschäft mit Lösungen für Transaktionssicherheit erwirtschaftete rund 8,8 Millionen Euro Umsatz, das entspricht einem Plus von rund 33 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Die endgültigen Ergebnisse des abgelaufenen Geschäftsjahres werden am 30. September veröffentlicht. (mb)