Web

 

Utimaco splittet Aktien und erweitert Vorstand

30.11.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Utimaco Safeware AG hat auf ihrer Hauptversammlung letzten Freitag einen Aktiensplitt im Verhältnis 1:3 beschlossen. Zu diesem Zweck erhöht das Unternehmen aus Oberursel sein Grundkapital aus Gesellschaftsmitteln auf knapp elf Millionen Mark (5,6 Millionen Euro) und stellt den rechnerischen Nennbetrag auf Euro um. Die 1,87 Millionen Stückaktien des Anbieters für Sicherheitslösungen werden durch Neustückelung damit in 5,6 Millionen Aktien mit einem anteiligen Betrag am Grundkapital von je 1,96 Mark (1 Euro) umgewandelt.

Die Gesellschaft gab ferner die Erweiterung des Vorstandes um Norbert Pohlmann, zuständig für das Ressort Marketing, und um Hans-Christoph Wolf, zuständig für das operative Geschäft, bekannt.