USW-Kurse über Mikro-Anwendung

28.02.1986

ERFTSTADT (pi) - "Office of the Future" und "Computer Integrate Manufacturing (CIM)", "Personal-Computer" und "Expertensysteme" sind einige Themen, die das Universitätsseminar der Wirtschaft (USW) in Erftstadt in Zusammenarbeit mit dem Battelle-Institut Frankfurt in seinem Seminarprogramm anbietet. Das 1986 zum zweiten Male stattfindende Seminar "Neue Techniken in der Wirtschaft - Mikroelektronik" etwa hat es sich zur Aufgabe gemacht, die häufig noch anzutreffende Unsicherheit bei Führungskräften zu beseitigen und den Einblick in die Mikroelektronik-Anwendungen zu fördern. Letztlich geht es um die Sicherung der Existenz sowie die Erhöhung der Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen in der Zukunft durch den sinnvollen Einsatz der Mikroelektronik, schreibt das USW.

Der inhaltliche Bogen ist weit gespannt: Schwerpunkte sind naturwissenschaftlich-technische Grundlagen und betriebliche Einsatzfelder der Mikroelektronik sowie Probleme der Technologie-Akzeptanz und Anwendungsmöglichkeiten von Expertensystemen.

Informationen: USW, Schloß Gracht, 5042 Erftstadt 1, Telefon 0 22 35/4 06-2 04.