Web

 

USA Interactive übernimmt Hotels.com komplett

11.04.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - USA Interactive übernimmt alle Aktien von Hotels.com, die es nicht zuvor schon besaß, im Rahmen einer Aktientransaktionen im Wert von rund 1,1 Milliarden Dollar. Firmenchef Barry Diller bemüht sich seit einiger Zeit, das Unternehmen in Richtung E-Commerce umzubauen. Im vergangenen Jahr hatte USA Interactive dazu sein Film-, Fernseh- und Kabelgeschäft an Vivendi verkauft und eine Mehrheit an Expedia übernommen. Außerdem versuchte das Unternehmen, seine Mehrheitsbeteiligungen - neben Expedia Ticketmaster und Hotels.com - gegen Zahlung eines Premiums von 7,5 Prozent komplett aufzukaufen. Zunächst akzeptierte nur Ticketmaster diese Avancen, Expedia willigte im vergangenen Monat ein. (tc)