Web

 

US-Chipindex fällt auf Dreijahrestief

28.09.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der Philadelphia Semiconductor Stocks Index (SOXX), wichtiges US-Börsenbarometer für die Halbleiterindustrie, fiel gestern um weitere 2,33 Prozent auf 362 Punkte. Er notierte zuvor im Tagesverlauf bei 343,93 und damit dem niedrigsten Stand seit Dezember 1998. Allein im letzten Jahr hat der SOXX 37 Prozent verloren. Besonders arg litt der Index unter den Folgen der Terroranschläge: Bis zum 11. September lag er im Jahresvergleich mit dem Nasdaq Composite um 20 Prozent besser - seither liegt er 17 Prozent schwächer als das allgemeinere Hightech-Konjunkturbarometer. Zuvor nahm Goldman Sachs seine Bewertungen für die meisten Chiphersteller zurück. Erst am 11. August hatte die Investmentbank einen aufkeimenden Aufschwung gewittert und die Branche hochgestuft.