Investition in den Speicherbau:

US-BASF kauft Fertigungshalle

16.12.1983

LUDWIGSHAFEN (VWD) - Für die Produktion von Flexydisks und anderen Speichermedien hat die BASF Systems Corp., Bedford/USA in Bedford eine weitere Produktionsstätte erworben.

Der Kaufpreis beträgt nach Unternehmensangaben vom Donnerstag umgerechnet 12,0 Millionen Mark. Mit 4,0 Millionen Dollar sollen darüber hinaus die Gebäude modernisiert und die unerläßlichen Reinräume geschaffen werden. Mit der 8000 Quadratmeter großen Produktionsstätte trage die BASF dem starken Wachstum bei magnetischen Speichermedien Rechnung. Außerdem soll mit der Investition die Kapazität bei Audio- und Videokassetten innerhalb eines Jahres verdoppelt und bei Flexydisks vervierfacht werden.

Die BASF Systems Corp. wird ihren Umsatz 1983 den Angaben zufolge auf 110 (Vorjahr 84) Millionen US-Dollar steigern. Der Umsatz der BASF mit magnetischen Speichermedien wird für 1983 mit etwa 1,0 Milliarde Mark angegeben.