Web

 

Update: Neuer IE-Fehler betrifft nur wenige Anwender

22.08.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der kürzlich entdeckte und bislang ungepatchte Fehler im Microsoft-Browser Internet Explorer (siehe "Microsoft untersucht neues Leck im Internet Explorer") betrifft nur relativ weniger Anwender, wie aus dem inzwischen ergänzten Advisory des Herstellers hervorgeht. Die fehlerhafte Datei "Msdds.dll" wird von älteren Visual-Studio- und Office-Versionen installiert. Wer neuere nutzt, ist außer Gefahr. Außerdem enthalten auch nur bestimmte Versionen der Laufzeitbibliothek den Fehler. Microsoft entwickelt gegenwärtig einen Patch und wird diesen in Kürze veröffentlichen - vermutlich im Rahmen des Patch Day (zweiter Dienstag im Monat) für September. (tc)