Web

 

Update: Microsoft und Ford kooperieren

21.09.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Wie erwartet haben Microsoft und Ford Motor Co. gestern eine strategische Partnerschaft zum Online-Verkauf von Autos bekanntgegeben. In dem Joint-venture wird der Autohersteller aus Michigan eine Minderheitsbeteiligung an Carpoint erwerben, der Autoverkaufs-Website der Gates-Company. Obwohl auch Produkte anderer Hersteller zum Verkauf stehen, soll Ford der führende Partner des Web-Händlers sein. Lindsay Sparks, bisher General Manager bei Carpoint, wird CEO (Chief Executive Officer) der neuen Einheit. Die Auto-Website soll künftig unabhängig von Microsoft operieren, jedoch vorerst nicht aus der Softwarefirma ausgegliedert werden. Zu einem späteren Zeitpunkt ist den Unternehmen zufolge ein Börsengang vorgesehen. Finanzielle Details wurden nicht veröffentlicht.