Web

 

Update: Ann Livermore leitet HP TSG

11.12.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Unsere Meldung vom Dienstag auf Basis eines Artikels im "Wall Street Journal" hat sich nun vollständig bewahrheitet: Die aus der Zusammenlegung von Hewlett-Pakckards Service- und Enterprise-Sparten entstehende Technology Solutions Group (TSG) wird Ann Livermore unterstellt, bisher Chefin von HP Services. Dies teilte Konzernchefin Carleton "Carly" Fiorina der Belegschaft gestern in einer E-Mail mit.

Peter Blackmore, bislang Leiter der Enterprise Solutions Group (ESG), übernimmt die Führung der Customer Solutions Group (CSG), die sich um den Großkundenvertrieb kümmert und als Sales-Arm der TSG Produkte und Dienstleistungen anbieten wird. Blackmore kommt von Compaq und war dort bereits Vice President Sales and Services. Das neue Amt dürfte ihm also liegen. Er verantwortet zudem wie gehabt HP Financial Services.

Duane Zitzner, bislang Chef der PC-Sparte Personal Systems Group (PSG), ist künftig auch verantwortlich für den Vertrieb an kleine und mittlere Kunden sowie für eine konsolidierte Channel-Organisation, der er als Leiter von PSG und HPs Direktvertrieb vorsteht. Quartalsweise Gewinn und Verlust ausweisen werden in HPs Bilanz künftig TSG, PSG sowie die Imaging und Printing Group unter Vyomesh Joshi.

Last, but not least hat HP die gebürtige Chilenin Marcela Perez de Alonzo zur neuen Personalchefin gekürt. Als Executive Vice President of Human Resources beerbt sie Susan Borwick, die zu Ende des Jahres in den Ruhestand geht. De Alonzo kommt von der Citigroup, wo sie als Managerin sowohl im Personalbereich wie auch operational tätig war. (tc)