Web

 

UPC übernimmt EWT/TSS

03.04.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der niederländische Kabel-Carrier UPC (United Pan-Europe Communications) NV übernimmt für eine Milliarde Euro den Augsburger Breitbandanbieter EWT/TSS. UPC zahlt 25 Prozent in bar, den Rest in Aktien und überführt EWT in eine neue Tochter namens UPC Germany GmbH. Die bisherigen Eigner, die Familie Stritzl, werden anschließend 49 Prozent der UPC-Germany-Aktien halten. EWT/TSS ist der viertgrößte Kabelanbieter Deutschlands und erreicht rund 1,1 Millionen Haushalte.