Ticker

United News übernimmt Messe-Company Blenheim

01.11.1996

Vergangene Woche wurde in London die Übernahme des internationalen Messeveranstalters Blenheim Group durch die britische Mediengruppe United News & Media bekanntgegeben. Schon seit Monaten kursierten, so das "Handelsblatt", Gerüchte über einen Verkauf der Messeorganisation, die vor rund zehn Jahren an die Börse gegangen war. Blenheim hatte Ende der 80er und Anfang der 90er Jahre durch Zukauf zahlreicher Messeunternehmen in Westeuropa, später auch in den USA, stark expandiert und seinen Aktionären regelmäßig hohe Dividenden gezahlt. Seit 1994 gingen allerdings, wie es heißt, die Geschäfte schlechter - nicht zuletzt auch, weil es zu keinen weiteren Akquisitionen mehr kam. Mit Blenheim zusammen wird das zu United News & Media gehörende Messeunternehmen Miller Freeman der weltweit größte Messeveranstalter mit einem jährlichen Umsatz von rund 545 Millionen Dollar.