Unisys und Data General greifen an

16.05.1997

MÜNCHEN (CW) - Lange war es still um die Altgedienten der Computerbranche, doch jetzt greifen Unisys und Data General wieder an. Vom Boom Intel-basierter NT-Server profitierte die Data General Corp. So stieg im zweiten Quartal des Fiskaljahres 1997 (Ende: 31. März) der Umsatz um 16 Prozent auf 389 Millionen Dollar, während sich der Nettoprofit mit 13,8 Millionen Dollar mehr als verdoppelte (im zweiten Quartal 1996 wurden 6,3 Millionen Dollar verbucht). Die Unisys Corp. erwirtschaftete im ersten Quartal ihres neuen Geschäftsjahres einen Profit von 19,3 Millionen Dollar, der jedoch nach Abzug einer Dividendenzahlung zu einem geringfügigen Verlust zusammenschmolz. 1996 war im ersten Quartal noch ein Minus von 13,4 Millionen Dollar verbucht worden. Der Umsatz stieg von 1,42 auf 1,53 Milliarden Dollar.