Migration auf All-IP

Unify macht KMUs fit für IP-Telefonie

Florian beschäftigt sich mit dem Themenbereich IT-Security und schreibt über reichweitenstarke und populäre IT-Themen an der Schnittstelle zu B2C. Daneben ist er für den Facebook- und LinkedIn-Auftritt der COMPUTERWOCHE zuständig.
Der Kommunikationsanbieter Unify will speziell kleinen und mittleren Unternehmen dabei helfen, die Umstellung ihrer Telefonanlagen auf den neuen All-IP-Standard zu meistern.

Das abzusehende Ende der klassischen Telefonie sorgt bereits seit einigen Wochen für Probleme und Diskussionen - auch und vor allem im Unternehmensumfeld. Zur Umstellung der klassischen TK-Anlagen auf All-IP hat Ihnen die Redaktion der COMPUTERWOCHE bereits eine umfassende FAQ zur Verfügung gestellt.

Der Kommunikationsanbieter Unify will nun insbesondere kleinen und mittleren Unternehmen einen Anreiz bieten, um ihre Telefonanlagen mittels der Software-Lösung OpenScape Business auf den All-IP-Standard zu bringen.

Analog hat ausgedient: Bis Ende 2018 will die Deutsche Telekom ihre Netze auf den All-IP-Standard bringen. Unify hat speziell für kleine und mittlere Unternehmen eine Software-Lösung in petto, die bei der Migration hilft.
Analog hat ausgedient: Bis Ende 2018 will die Deutsche Telekom ihre Netze auf den All-IP-Standard bringen. Unify hat speziell für kleine und mittlere Unternehmen eine Software-Lösung in petto, die bei der Migration hilft.
Foto: MaximP / shutterstock.com

Unify: All-IP für kleine und mittlere Unternehmen

Konkret bietet Unify Unternehmen mit HiPath-3000-Telefonanlagen (Version 9) die Migration auf All-IP mittels OpenScape Business an. Dabei handelt es sich um eine sogenannte Unified-Communications-Software, die Telefonie, Konferenzfunktionen, Contact Center, Messaging und Mobilität in einer Lösung zusammenfasst und die speziell auf kleine und mittelständische Unternehmen zugeschnitten ist.

Bis zum 31. Juli 2015 können Firmen die das Angebot in Anspruch nehmen, laut Unify bis zu 60 Prozent der Erstanschaffungskosten sparen. Unifys OpenScape Business beinhaltet drei Jahre Software-Support, sowie ein kostenloses Upgrade auf die für Juli 2015 geplante Version 2 von OpenScape Business. Unternehmen, die mit einer älteren HiPath-Version ausgestattet sind, können natürlich ebenfalls mit OpenScape Business auf All-IP-Telefonie umstellen - allerdings kommen sie dabei nicht in den Genuss des Aktionsangebots.