Uni Hannover und IBM verlängern Kooperation

10.03.1989

HANNOVER (vwd/CW) - Die Universität Hannover und die IBM Deutschland GmbH haben ihr Abkommen über das Gemeinschaftsprojekt "Integriertes Informationssystem Produktion" (IIP) bis 1992 verlängert. Kernstück des Projektes ist eine Modellfabrik, in der verschiedene CA-Elemente zu einem CIM-System verknüpft werden sollen. Wie ein Sprecher der Uni Hannover mitteilte, soll künftig weniger die modellhafte Abbildung eines Einzelbetriebes im Vordergrund stehen, sondern der Verbund von verschiedenen Systemen mehrerer Hersteller. Dabei werde verstärkt Wert auf die Zuliefersituation zwischen den einzelnen Unternehmen gelegt.