Umsätze mit IP-Telefonie steigen

24.11.2000

FRAMINGHAM (IDG) - Die über IP-Telefone gesprochene Minutenzahl wächst. Im Mittel soll sie jährlich um 192 Prozent zunehmen, wie das Marktforschungsunternehmen IDC prognostiziert. Von 91,5 Millionen Minuten 1999 wird sie laut IDC auf 47 Milliarden Minuten im Jahr 2004 steigen. Auch das Umsatzwachstum fällt mit 139 Prozent voraussichtlich recht hoch aus. Als treibende Kräfte benennen die Marktforscher in der ersten Hälfte des Prognosezeitraums Kosteneinsparungen, später sollen Mehrwertdienste wie Videoconferencing oder Unified Messaging das Wachstum fördern. Dennoch machte der Umsatz über IP-Telefonie in Westeuropa 1999 erst 0,01 Prozent des gesamten Telefoniemarktes aus. 2004 dürften es den Marktforschern zufolge 3,5 Prozent sein.