Web

 

Umfassendes Einstein-Archiv geht ans Netz

20.05.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Seit gestern ist ein umfassendes Archiv über Albert Einstein per Browser zugänglich. Mehr als 900 wissenschaftliche und persönliche Dokumente geben einen Einblick in das Denken und Fühlen des genialen Physikers, der unter anderem die Relativitästheorie ersann. Viele der Dokumente sind bis dato - auch auf Papier - unveröffentlicht. Ergänzt wird das Angebot um eine Datenbank mit mehr als 40.000 weiteren Dateien, Berichten zu aktueller Forschung basierend auf Einsteins Werken, Fotos und digitalisierte Kopien von Einsteins beruflicher und persönlicher Korrespondenz sowie Seiten aus seinen Notiz- und Reisetagebüchern. Die Site ist das Ergebnis einer mehrjährigen Zusammenarbeit zwischen dem Einstein-Archiv der Hebräischen Universität Jerusalem und dem Einstein Papers Project am California Institute of Technology. (tc)