Web

 

Überspannung legt Strato-Domains lahm

28.03.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Durch eine technische Panne waren fast alle der bei Strato gehosteten 1,7 Millionen Internet-Domains seit gestern Nachmittag nicht erreichbar. In einer diesbezüglichen Mitteilung teilt Strato (das sich selbst zu den "weltweit führenden Unternehmen im Hosting-Geschäft" zählt) mit, durch eine Netzüberspannung sei die Speichereinheit - ein Disk-Array von EMC übrigens - "abrupt" heruntergefahren. Heute bemühten sich die Techniker dann, nach einem gründlichen Scan der Platten, der unerwartet lange dauerte, die Internet-Präsenzen sukzessive wieder ans Netz zu bringen. Kurz nach Mittag waren laut Strato 50 Prozent der Auftritte wieder erreichbar. Eine "genaue Darlegung der Ereignisse" soll im Laufe der Woche im Kundendienstbereich der Strato-Site veröffentlicht werden.