Web

 

Übersetzungshelfer Babylon wird polyglott

18.03.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Das in Israel entwickelte Übersetzungsprogramm "Babylon" ist in der neuesten Version jetzt auch mehrsprachenfähig. Die kostenlose Software übersetzt englische Wörter und Ausdrücke auf dem Bildschirm per Mausklick ins Deutsche, Französische, Japanische, Hebräische; Niederländische, Italienische und Spanische. Am 24. März wird zusätzlich eine Variante für Portugiesisch veröffentlicht. Anwender können sich die Module auf ihrem System installieren, die sie benötigen. Die Übersetzung funktioniert aber immer nur vom Englischen in eine der Zielsprachen und nicht zwischen diesen.

Weitere Verbreitung dürfte Babylon durch eine Kooperation finden: Die Instant-Messaging-Software "ICQ" der ebenfalls in Israel ansässigen und mittlerweile von America Online (AOL) übernommenen Softwareschmiede Mirabilis enthält in der neuesten Version ebenfalls die Babylon-Software.