Web

 

Übernimmt Siemens Honeywell-Sparte?

16.10.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Siemens plant offenbar, einen Teil oder die gesamte Automatisierungssparte des US-Konzerns Honeywell zu kaufen. Dafür wollen die Münchner angeblich bis zu 1,5 Milliarden Dollar spendieren. Das geht aus einem Bericht der britischen Zeitung "Sunday Telegraph" hervor. Ein Siemens-Sprecher wollte den Bericht nicht kommentieren, verwies jedoch auf Konzernchef Heinrich von Pierer, der im Bereich Prozessautomatisierung eine Expansion angekündigt hatte.