Web

 

Übernahme von Equant durch France Télécom in Gefahr

12.10.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - France Télécom hat die Übernahmeverhandlungen mit Equant inzwischen bestätigt. Allerdings glaubt der französische Carrier nicht an eine baldige Akquisition des niederländischen Datennetzbetreibers, denn die derzeitigen Marktkonditionen machten eine Transaktion "unmöglich". Nachdem sich die beiden Verhandlungspartner nach langem Tauziehen in den wichtigsten Transaktionspunkten geeinigt hatten (Computerwoche.de berichtete), soll der gestrige Kursrutsch von France Télécom den Deal nun in letzter Minute vereitelt haben. Das TK-Unternehmen verlor 6,7 Prozent und notierte zum Börsenschluss bei 96,20 Euro. Jean-Louis Vinciguerra, Finanzchef der France Télécom, erklärte, die

Marktbedingungen müssten sich deutlich verbessern, bevor ein Deal zustande kommen könne. Die Franzosen wollen laut "Wall Street Journal" rund zehn Milliarden Dollar für Equant zahlen.