Web

 

UDS: Informatica kündigt neues Integrations-Framework an

07.05.2004

Das kalifornische Softwarehaus Informatica mit deutscher Niederlassung in Neu-Isenburg hat ein neues Framework zur Integration von Daten vorgestellt. "Universal Data Services" (UDS) stellt ein Set von Diensten bereit, die auf einem Metadaten-Layer aufbauen. Dieser Data Processing Server führt Daten aus unterschiedlichen Quellen zusammen. UDS bietet darauf eine konsistente Sicht und vereinheitlicht den Umgang damit, ohne die Quellen selbst zu ändern. Das Framework integriert bestehende Produkte von Informatica wie das Integrations-Tool "Power-Center", das Connectivity-Werkzeug "Power-Exchange", die Business-Intelligence-Lösung "Power-Analyzer" und den Metadaten-Manager "Super-Glue". (ls)