Web

 

UDDI geht in den Betatest

17.11.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Ariba, Microsoft und IBM haben intern mit dem Betatest ihres "UDDI"-Projekts (Universal Description, Discovery and Integration) begonnen. Ziel ist es, eine Art "Gelbe Seiten" für E-Businesses zu etablieren. Ariba erklärte stellvertretend, das Trio werde entscheiden, wann die Technik weit genug sei, um weitere Unternehmen einzubinden.

Unterdessen arbeitet die inzwischen auf 120 Mitglieder angewachsene UDDI-Iniative bereits an der Version 2 des geplanten Standards für den Austausch von Unternehmensinformationen. Unter anderem möchte Hewlett-Packard sein "E-Speak" integrieren.