Web

Neues Spekulationsobjekt: Home Networking

Tut Systems legt gelungenen Börsenstart hin

01.02.1999
Von 
Neues Spekulationsobjekt: Home Networking

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die auf die Vernetzung von Haushalten ("Home Networking") über bereits vorhandene Telefonleitungen spezialisierte Firma Tut Systems aus Pleasant Hill, Kalifornien, hat den Kurs ihrer Aktie am ersten Handelstag um mehr als 200 Prozent steigern können. Die zum Börsengang für 18 Dollar ausgegebenen Papiere standen schließlich bei 57,5 Dollar, nachdem der Höchststand kurzfristig sogar bei über 63 Dollar gelegen hatte. Die Marktkapitalisierung der kleinen Startup-Company liegt damit bei rund 630 Millionen Dollar. Ursprünglich hatte Tut mit dem Börsengang rund 45 Millionen Dollar Kapital gewinnen wollen. Das Timing für das Initial Public Offering (IPO) hätte nach Ansicht von Kurt Scherf, Analyst bei Parks Associates, gar nicht besser sein können. Die jüngsten Äußerungen von US-Notenbankpräsident Alan Greenspan (CW Infonet berichtete) hätten

den Tut-Aktien zusätzlichen Aufschwung gegeben: "Greenspan hat die Technologiefirmen unerwartet positiv beurteilt. Außerdem hat Tut bereits ein fertiges Produkt."