Web

 

Turbo Linux eröffnet Europa-Zentrale in Hamburg

18.02.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Das ehemals unter dem Namen Pacific Hitech bekannte Unternehmen Turbo Linux hat drei europäische Niederlassungen in Deutschland, Großbritannien und Slowenien eröffnet. Hamburg wird dabei der europäische Hauptsitz des auf proprietäre Clustering-Software für Linux-Web-Server spezialisierten Unternehmens. Turbo Linux hat Ané Gyldholm als neue Geschäftsführerin für die EMEA-Region (Europa, Nahost und Afrika) berufen. Zuvor war sie als europäische Vizepräsidentin bei der Softwarefirma IMSI beschäftigt. Die zwei weiteren Europa-Niederlassungen befinden sich in Plymouth und Kranj.