Treiberprobleme unter Windows

24.02.1995

B. Hoster, Essen: Bei WfW 3.11 haben alle von uns getesteten Treiber fuer 1024 x 768 Punkte Aufloesung jeweils eines der folgenden Probleme: DOS-Programme lassen sich gar nicht mehr starten, auch nicht die Eingabeaufforderung. Fehlermeldung: Falsche Systemversion, bitte installieren Sie Windows neu. Eine Neuinstallation brachte keinen Erfolg. Bei anderen Treibern ist ein Start moeglich, im DOS-Fenster wird der Bildschirmaufbau aber stark gestoert, bei Rueckkehr aus einem Vollbildschirm stuerzt oft das gesamte System ab. Nutzt man etwa bei Borland C++ 3.1 fuer Windows den Debugger (der nur als DOS-Programm vorliegt), so wird im Vollbildschirm nur die Turbovision-Oberflaeche, aber keinerlei Schriftzeichen angezeigt.

Die Redaktion: Die Fehlermeldung wie die beschriebene Bildschirmstoerung deutet darauf hin, dass die von Ihnen eingesetzten Treiber nicht zum Standardlieferumfang von WfW gehoeren. Wenn Sie vom Hersteller oder Distributor keine spezifisch an WfW angepassten Treiber geliefert bekommen, so haben Sie nur noch die Moeglichkeit, Treiber der Version 3.0 manuell einzubinden. Auch diese Treiber finden sich auf den WfW-Disketten. Weitere Informationen sollten unter 10.6 in der zu WfW gehoerenden Datei Readme.wri zu finden sein.