Web

 

Trauer: Douglas Adams ist tot

14.05.2001
Der Kultautor Douglas Adams ist am Freitagmorgen überraschend im Alter von 49 Jahren an einem Herzinfarkt gestorben. Der Verfasser von "Per Anhalter durch die Galaxis" hinterlässt Frau und Tochter.

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Douglas Adams, der Ende der 70er Jahre mit seinem satirischen und phantasievollen Science-Fiction-Roman "Per Anhalter durch die Galaxis" schlagartig berühmt wurde, erlag am vergangenen Freitagmorgen im kalifornischen Santa Monica überraschend einem Herzinfarkt. Adams wurde nur 49 Jahre alt und hinterlässt Frau und Tochter.

Die Nachfolgebände des weltweit über 15 Millionen mal verkauften Anhalters ("Das Restaurant am Ende des Universums", "Das Leben, das Universum und der ganze Rest", "Macht´s gut und danke für den Fisch", "Einmal Rupert und zurück") und weitere Belletristik aus Adams´ Feder waren ebenfalls kommerziell erfolgreich. Daneben engagierte sich der Schriftsteller für den Tierschutz und verfasste gemeinsam mit dem Zoologen Mark Cawardine den Sachbuch-Bestseller "Die Letzten ihrer Art".

1999 schließlich gründete Adams in Kalifornien die Multimediafirma The Digital Village. Deren erstes Produkt, eine Spieleumsetzung des gemeinsam mit Monty-Pythons-Mitglied Terry Jones geschriebenen Romans "Raumschiff Titanic", koordinierte er als "Chef-Phantast". (Wen´s interessiert: Roman und Spiel für Windows sind im Paket bei Zweitausendeins zurzeit für knapp 60 Mark erhältlich.)