Transwitch erweitert das Angebot an Breitbandkommunikation Neue Controller ermoeglichen verschiedene Verbindungsarten

25.03.1994

MUENCHEN (pi) - Der Distributor Metronik GmbH aus Unterhaching bei Muenchen erweitert sein Angebot an Produkten fuer die Breitband- Datenkommunikation. Mit den Geraeten des Herstellers Transwitch traegt Metronik dem Verlangen der Anwender nach hohen Transportkapazitaeten bei wirtschaftlichem Betrieb der Uebertragungsnetze Rechnung.

Eine ganze Produktfamillie zur Realisierung breitbandiger, Multimedia-orientierter Dienste mit unterschiedlichen Bitraten und beliebigen Verbindungsarten hat Transwitch vorgestellt. Mit dem Zellenbeschreibungsblock "TXC-05150" bietet das Unternehmen Geraete fuer die Uebertragungssysteme ATM, Sonet/SDH und asynchrones VLSI an. "TXC-02302" ist ein 155-Mbit/S-Synchronizer zur Konvertierung der Daten in Clock- und Frame-Signale auf der Terminalseite. Das Geraet ist laut Distributor fuer Anwendungen wie STS-3/STM-1- Uebertragung an optische I/O-Geraete geeignet. Der "TXC-03003"- Overhead-Terminator unterstuetzt dagegen gemaess ANSI und ITV den Telecom-Bus sowie Dual-Ring- Mode-Applikationen und bietet eine vollstaendige Overhead-Bearbeitung. Der ATM-Cell-Delinea-tion-Block "TXC-05150" unterstuetzt Transferraten von 1,544 Mbit/s bis 155 Mbit/s und ist fuer ATM-Anwendungen wie Switch-Interfaces, Terminaladapter, Cell-Multiplexer sowie Router und Bridges geeignet. Die Segmentations- und Reassembler-Controller TXC-05501 und TXC-05601 unterteilen bis zu 8000 Datenpakete gleichzeitig in ATM/ SMDS-Zellen beziehungsweise wandeln die Zellen wieder in Datenpakete um. Typische Applikationen fuer die Controller sind Router, Bridges, SMDS-Terminals, Workstation-Interfaces, ATM- Terminals sowie intelligente Hubs.